Do, 18. Jänner 2018

Scheibenclijster

25.10.2006 11:32

Kim Clijsters stolpert über Hund

Die belgische Tennisspielerin Kim Clijsters hat sich beim Fußballspielen im eigenen Garten eine schmerzhafte Steißbeinprellung zugezogen. Die 23 Jahre alte Weltranglisten-Sechste stolperte über einen ihrer Hunde und muss eine zweitägige Trainingspause einlegen.

"Ich bin über Diesel, den größten der Hunde, gefallen und unglücklich gestürzt", schrieb Clijsters auf ihrer Internetseite. "Ziemlich dumm, aber zum Glück habe ich mich nicht ernsthaft verletzt."

Die US-Open-Siegerin von 2005 hat wegen einer Knöchelverletzung mehr als zwei Monate pausiert, will aber in der kommenden Woche beim Turnier im belgischen Hasselt auf die WTA-Tour zurückkehren. Trotz ihrer langen Pause hofft Clijsters noch auf die Teilnahme an der WTA-Weltmeisterschaft der acht Saisonbesten in Madrid vom 7. bis zum 12. November.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden