Di, 17. Oktober 2017

Junge Tänzer:

21.02.2017 20:40

Debüt am Opernball!

Sechs junge Tanzschüler aus dem Salzkammergut dürfen am Donnerstag den Opernball in Wien eröffnen: eine große Ehre!

"Alles Walzer!" heißt es für sechs junge Tanzschüler aus dem Salzkammergut morgen, Donnerstag. Dann werden die drei Paare nämlich die große Ehre haben, den Wiener Opernball zu eröffnen! Die Tanzschule Tanz & More aus Bad Ischl hat die talentiertesten Nachwuchstänzer ausgesucht: "Es ist immer wieder eine schöne Zeit, die jungen Leute auf dieses große Ziel vorzubereiten und hinzuführen.  Die Teilnahme am Opernball ist ja auch eine Auszeichnung für unsere Tanzschule", freut sich Tanztrainerin Anne Kreiner-Müller.
In den vergangenen Wochen glühten natürlich die Sohlen, damit die Choreografie für die Staatsoper perfekt einstudiert ist: "Drei Monate Training waren anstrengend, aber nun sind wir gut gerüstet für den großen Auftritt. So etwas macht man nur einmal im Leben", ist Valentina Schachner-Nedherer (16) aus St. Wolfgang schon voller Vorfreude. Wie alle jungen Damen darf auch sie heuer eine Tiara von Karl Lagerfeld tragen  und sie als Erinnerung danach behalten!
Für die Burschen ist das Highlight, am Schluss der Eröffnung ihren Partnerinnen bei einem Kniefall eine versilberte Rose zu überreichen: "Ich freue mich auf ein einmaliges Erlebnis und bin auch ein wenig stolz, dass ich beim Wiener Opernball dabei sein darf", so Luca Stöllner (17) aus Bad Ischl. Und alle sechs sind sich einig: "Es geht für uns ein Traum in Erfüllung!"

Jasmin Gaderer / Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden