Fr, 15. Dezember 2017

Ab 31. März

21.02.2017 16:11

Amazon sichert sich BBC-Erfolgsserie "Taboo"

Die viel gepriesene BBC-One-Miniserie "Taboo" hat nun auch im deutschsprachigen Raum eine Heimat gefunden: Amazon Prime Video hat sich die Rechte an der historischen Dramaserie mit "Mad Max: Fury Road"-Star Tom Hardy gesichert und wird die acht Episoden ab 31. März wahlweise in englischer Originalversion oder deutscher Synchronfassung zeigen, teilte der Streamingdienst mit.

In der aufwendig gedrehten Großproduktion verkörpert Hardy den britischen Unternehmer James Delaney, der im Jahr 1814 nach zwölf Jahren Aufenthalt in Afrika zurück nach London kommt, um den Tod seines Vaters zu rächen.

Der 39-jährige Schauspieler aus Filmen wie "The Revenant" und "The Dark Knight Rises" hat die Serie gemeinsam mit seinem Vater Chips Hardy und "Peaky Blinders"-Schöpfer Steven Knight kreiert. Als Produzent ist u.a. Starregisseur Ridley Scott an Bord; neben Hardy spielen Jonathan Pryce ("Game of Thrones") und Franka Potente ("Lola rennt") mit.

"Taboo" läuft seit Anfang Jänner erfolgreich in Großbritannien auf BBC One und in den USA auf FX. Auf der Filmbewertungsseite "Rotten Tomatoes" steht die Serie basierend auf 691 Kritiken bei einem Zuspruch von 92 Prozent. Ähnlich stark ist die Wertung bei der Film- und Seriendatenbank IMDb mit 9,1 von 10 Sternen.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden