Mi, 22. November 2017

„Schwierige Zeit“

20.02.2017 07:54

Emotionale Jolie spricht erstmals über Scheidung

Angelina Jolie (41) blickt nach der Trennung von Brad Pitt (53) optimistisch in die Zukunft. "Es war eine sehr schwierige Zeit. Aber wir sind eine Familie. Und wir werden immer eine Familie sein", sagte sie in einem Gespräch mit "BBC World News" in Kambodscha, das am Sonntag ausgestrahlt wurde. "Wir werden über diese Zeit hinwegkommen und hoffentlich eine stärkere Familie werden."

Jolie wollte nicht über die Vorfälle reden, die zur Trennung geführt haben, berichtet die APA. "Viele Leute durchleben solche Situationen, meine ganze Familie hat schwere Phasen durchgemacht. Mein Fokus liegt auf meinen, auf unseren Kindern."

Unterdessen versuche sie alles, damit wieder Normalität in das Leben ihrer sechs Kinder einkehrt, so Jolie, die zugibt, dass das nicht immer einfach ist: "Jetzt gibt es gerade den Moment, in dem alle in meinem Zimmer sind: zwei Hunde, zwei Hamster und zwei Kinder. Das ist wundervoll, aber normalerweise wache ich auf und überlege, wer mit dem Hund Gassi geht, wer die Pancakes backt und ob alle ihre Zähne geputzt haben."

Im September hat sich das einstige Hollywood-Traumpaar überraschend nach zwei Jahren Ehe getrennt. Jolie fordert das alleinige Sorgerecht für die drei leiblichen und die drei adoptierten Kinder. Am Wochenende war die Schauspielerin mit ihren Kinder in Kambodscha, um den Film "First They Killed My Father" vorzustellen, bei dem die 41-Jährige Regie führt.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden