So, 19. November 2017

Deutsche Bundesliga

19.02.2017 20:05

Schöpf-Blitztor für Schalke - trotzdem nur 1:1

Trotz eines Blitzstarts durch ÖFB-Teamspieler Alessandro Schöpf (2.) hat sich Schalke am Sonntag beim 1. FC Köln mit einem 1:1 (1:1) zufriedengeben müssen. Anthony Modeste (43.) bewahrte die Hausherren vor der ersten Heimniederlage seit April 2016 und stoppte so auch die kleine Siegesserie der Schalker, bei denen Guido Burgstaller diesmal ohne Treffer blieb.

Schöpf gelang vor 50.000 Zuschauern schon nach 64 Sekunden und Flanke von Daniel Caligiuri sein viertes Liga-Saisontor. Köln kam mit Fortdauer der Partie aber besser ins Spiel und dank des 17. Saisontreffers Modestes nicht unverdient zum Ausgleich. Dabei hatte sich der Franzose schon nach 19 Minuten an der Schulter verletzt und war sichtlich gehandicapt.

Die vielleicht größte Chance zur erneuten Führung nach dem Seitenwechsel besaß Winter-Einkauf Burgstaller, dessen gefühlvoller Heber über Köln-Goalie Thomas Kessler (76.) hauchdünn am langen Eck vorbeiging. Kurz danach wurde der Kärntner ausgewechselt (78.), Schöpf spielte durch.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden