Di, 23. Jänner 2018

Nackt ohne Beute

24.10.2006 17:04

Einbrecher bleibt nackt im Fenster stecken

Nackt und ohne Beute ist ein Einbrecher in den USA, der gerade eine Wohnung ausrauben wollte, in einem Fenster stecken geblieben. Die Feuerwehr musste ausrücken, um den Pechvogel aus seiner misslichen Lage zu befreien. Er wurde festgenommen und ins Gefängnis gebracht.

Die Polizei fand den 19-jährigen Einbrecher im US-Bundesstaat Arkansas nackt und eingeklemmt zwischen einer Klimaanlage und einem Fensterbrett. Zunächst versuchten die Polizisten und einige Rettungsleute, den Mann aus seiner Lage zu befreien, allerdings erfolglos. Schließlich musste die Feuerwehr kommen, in die Wohnung eindringen und die Klimaanlage entfernen.

Der nackte Einbrecher wurde von der Polizei festgenommen, hatte aber eine Ausrede parat: Jemand, von dem er nur den Vornamen kenne, habe ihn mit vorgehaltener Waffe zu dem Einbruch gezwungen. Das nützte dem Burschen aber nichts, er wurde wegen Einbruchdiebstahls in das St. Francis County Gefängnis gebracht.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden