Mo, 20. November 2017

Profi-Gauner in OÖ:

15.02.2017 16:28

Großeinbrüche in Serie

Innerhalb von drei Tagen plünderten Profi-Einbrecher ein Modehaus in Schwertberg, zwei Zahnarzt-Ordinationen in Leonding und Linz-Ebelsberg sowie einen Juwelier in Marchtrenk. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500.000 Euro geschätzt. Laut LKA handelt es sich um verschiedene Tätergruppen.

Seit Dezember war es einbruchsmäßig in Oberösterreich relativ ruhig, doch jetzt geben die Verbrecher wieder Gas. Am Wochenende brachen, wie berichtet, Profi-Gauner in das Modehaus Kutsam in Schwertberg ein und stahlen 700 Kleidungsstücke im Wert von etwa 30.000 Euro. "Die Täter hatten es ganz gezielt auf bestimmte Marken abgesehen", berichtet Geschäftsführer Johannes Kutsam (31). Doch der Coup in seiner Filiale war nur einer von vier großen Einbrüchen in den vergangenen drei Tagen.

In Leonding plünderten Kriminelle eine Zahnarztpraxis, stahlen technische Apparate und Utensilien und richteten etwa 150.000 Euro Schaden an. Wie gestern bekannt wurde, dürften vermutlich dieselben Täter auch eine weitere Zahnarztpraxis in Linz-Ebelsberg heimgesucht haben. Dort hatten sie es ebenfalls auf das wertvolle Inventar abgesehen, richteten aber bei diesem zweiten dentalen Coup geschätzt "nur" 20.000 bis 30.000 Euro Schaden an.

Schlimm erwischt hat es auch den Juwelier Martin Seier aus Marchtrenk, der sich auf originelle Eheringe spezialisiert hat. Er erzählt: "Die Polizei hat um 3 Uhr früh angerufen, dass bei mir im Geschäft ein Einbruch stattgefunden hat und ich möge so schnell wie möglich kommen. Das Eisengitter und die Eingangstüre waren aufgebrochen. Eine große Menge Schmuck war weg. Mich wundert’s eigentlich, weil es sehr ausgefallene Stücke  waren. Es sind alles Unikate, welche sehr schwer zu verkaufen sind, weil sie sehr auffällig sind. Ein Armband im Wert von 4500 Euro ist am Boden gelegen, das haben die Gauner übersehen."

Christoph Gantner

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden