Fr, 19. Jänner 2018

23.10.2006 16:20

Kritik an "Weinpolter"

Das freie Wort
Ich verstehe nicht, dass Sie in Ihrer Zeitung den "Dauerleserbriefschreiber" Franz Weinpolter derart bejubeln. Es ist schon möglich, dass er vielen Lesern mit seinen Kommentaren aus der Seele spricht. Aber es kann einen auch nerven, immer und immer wieder die Ansichten des Herrn Weinpolter vorgesetzt zu bekommen.

Ich glaube, dass auch andere Leser dieser Meinung sind, aber ich nehme nicht an, dass diese Kritik an Herrn Weinpolter in Ihrer Zeitung veröffentlicht wird.




Stefan Gerdenitsch, per E-Mail
erschienen am Di, 24.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden