Sa, 25. November 2017

Holländer empört

16.02.2017 10:55

Gemeines Cyberbullying gegen Prinzessin Amalia

"Iss weniger", "Prinzessin Übergewicht", fiese Beleidigungen wegen ihrer Zahnspange. Hollands Kronprinzessin Amalia ist immer wieder gemeinen Attacken niederträchtiger Cybermobber ausgesetzt, die ihren Hass auf Twitter und Co. auskotzen. Eine holländische Zeitung sprang jetzt mit einer liebevollen Botschaft für die Teenieprinzessin in die Bresche.

Um der Prinzessin Mut zu machen, sich nicht von Internettrollen beeinflussen zu lassen, hat die niederländische Zeitung "Telegraaf" eine schöne Botschaft an Amalia veröffentlicht, in der es heißt: "Du bist Prinzessin Sonnenschein. Das schönste Mädchen im ganzen Land!"

Es ist zu hoffen, dass diese liebevollen Worte wirken und ihr Selbstsicherheit und Selbstliebe geben. Zum Glück hat das Mädchen mit König Willem-Alexander und Königin Maxima wundervolle Eltern, die versuchen, ihre Kindheit und Jugend so normal wie möglich zu gestalten und immer wieder mahnen, auf die Privatsphäre ihrer Töchter Rücksicht zu nehmen.

Die schwedischen Kronprinzessin Victoria war als junge Frau am Druck der Öffentlichkeit, schlank und schön zu sein fast zerbrochen. Sie magerte völlig ab und flüchtete nach ihrem Schulabschluss in die USA, wo sie ihre Magersucht behandeln ließ. Victoria sagte später über ihre Anorexie: "Ich habe es wirklich gehasst, wie ich aussah. Mich selbst, Victoria, hat es gar nicht gegeben." Sie habe sich in dieser Phase empfunden wie ein "immer schneller fahrender Zug auf dem Weg Richtung Abgrund".

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden