Fr, 20. April 2018

23.10.2006 16:20

Weinpolter

Das freie Wort
Ich kann nicht behaupten, mit Herrn Weinpolter immer einer Meinung zu sein, das ist auch nicht notwendig, aber auf Folgendes möchte ich hinweisen: Goethe hat einmal gemeint, die drei stärksten Kräfte sind Worte, Kräuter und Steine. Dem seien lediglich noch die Worte Jean Sibelius angefügt: Kümmere dich nicht, was deine Kri-

tiker sagen. Keinem von ihnen ist ein Denkmal gesetzt worden. In diesem Sinne, Herr Weinpolter und allen leserbriefschreibenden Kollegen: Glück auf!




Thomas Dier, Wr. Neudorf
erschienen am Di, 24.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden