Fr, 15. Dezember 2017

"Rich Kids"-Partys

16.02.2017 06:12

Tiffany Trump wird zum Secret-Service-Schreck

Tiffany Trump, die jüngste Tochter von US-Präsident Donald Trump, treibt dem Secret Service die Schweißperlen ins Gesicht. Die hübsche 23-jährige Studentin plant offenbar ausgelassene Partys mit ihrer Clique in den Räumlichkeiten des Weißen Hauses und hat bereits 30 Freunden Zugangspässe ausstellen lassen.

Die blonde Tiffany Trump ist schon seit ihrer New Yorker Kindheit, als ihre Mutter Marla Maples noch mit dem jetzigen US-Präsidenten Donald Trump verheiratet war, mit einer Gruppe von milliardenschweren "Rich Kids" befreundet, die mit dem Geld ihrer Eltern ein Luxusleben zwischen Party und Protz leben.

Auf Instagram posten die "reichen Kinder" golden umrahmte Fotos ihres Krösuslifestyles unter dem Namen "Rich Kids Of Instagram".

Die nächste Partylocation, die Tiffanys "Snap Pack" ("Schnappschussbande"), wie sie auch genannt werden, im Visier hat, soll das Weiße Haus sein.

Jedenfalls hat das It-Girl, das an der University of Pennsylvania studiert und bei der "Vogue" volontiert hat, Berichten zufolge bereits das Gros ihrer Freunde mit Zutrittskarten ausgestattet. Darunter so prominente Namen wie Barron Hilton II., Bruder von Paris Hilton, Gaia Matisse, Ururenkelin von Henri Matisse, oder Designer und Textilerbe Andrew Warren. Der Secret Service soll darüber nicht erfreut sein.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden