Do, 26. April 2018

Unglaubliche Irrfahrt

23.10.2006 18:28

Geisterfahrerin dreht auf A10 zwei Mal um

Eine 66-jährige Pensionistin aus Kärnten ist am Sonntagnachmittag auf der Tauernautobahn (A 10) im Oswaldibergtunnel bei Villach zur Geisterfahrerin geworden. Sie hatte offenbar die Autobahnauffahrt in die entgegengesetzte Richtung ihres eigentlichen Ziels genommen. Als die Frau ihren Fehler bemerkte, drehte sie laut Polizeiangaben einfach beim Tunnelportal um und fuhr als Geisterfahrerin in den Tunnel ein - wo sie dann wieder umdrehte!

Mit Lichtzeichen machten entgegenkommende Fahrzeuglenker die Pensionistin auf ihre Geisterfahrt aufmerksam, worauf sie ihren Wagen bei der ersten Ausweichnische wieder umdrehte und über die Ausfahrt Villach-West die Autobahn verließ. Die Pensionistin wurde wenig später von der Polizei angehalten und angezeigt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden