Di, 17. Oktober 2017

Unfall in Linz

13.02.2017 10:25

88-Jähriger aus Fenster gestürzt: Lebensgefahr

Aus einem Fenster im ersten Stock ist ein 88 Jahre alter Pensionist in der Nacht auf Montag in Linz gestürzt. Der Mann zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Wie es zu dem Unglück kam, ist bislang unklar. Fremdverschulden dürfte aber auszuschließen sein: Gegenüber den Einsatzkräften hatte das Opfer jedenfalls von einem Unfall gesprochen.

Gegen 22.30 Uhr verlor der Pensionist in seiner Wohnung offenbar das Gleichgewicht, stürzte in die Tiefe und schlug im Garten auf. Nachbarn hörten Hilferufe des Schwerverletzten und alarmierten die Rettungskräfte. Bei deren Eintreffen war der 88-Jährige ansprechbar und wurde ins UKH Linz eingeliefert.

Der betagte Mann erlitt beim Aufprall einen Beckenbruch und Kopfverletzungen, berichtete der ärztliche Leiter des Spitals, Klaus Katzensteiner, gegenüber der APA. Der Patient liege derzeit auf der Intensivstation, seine Verletzung bezeichnete der Mediziner als "potenziell lebensgefährlich". Die kommenden Tage seien entscheidend, so der Primar.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden