Mo, 11. Dezember 2017

"Schlaf jetzt!"

13.02.2017 09:39

Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Der Schauspieler und Zwillingsvater Denzel Washington (62) hat einen Rat für Amal Clooney (39): "Schlaf jetzt! Denn in Zukunft wirst du nicht schlafen", zitierte ihn das Promi-Portal "Entertainment Tonight" am Sonntag. Washington spielte damit auf Medienberichte an, denen zufolge die Clooneys Zwillinge erwarten sollen.

Amals Ehemann George hingegen warnte er, zwei Kinder gleichzeitig großzuziehen sei "eine echte Leistung". "Er wird das merken", so Washington. Anschließend betonte er aber, es sei "wunderschön", Zwillinge zu haben und sprach in Bezug auf seine eigenen Kinder von einem "Wunder". 

George und Amal Clooney haben die Schwangerschaft bisher nicht bestätigt. Nach tagelangen Gerüchten hatte die CBS-Moderatorin Julie Chen sie in der vergangenen Woche bekanntgegeben. Auch Hollywoodstar Matt Damon (46) hatte die Berichte bestätigt. Der Schauspieler Clooney und die Anwältin sind seit 2014 verheiratet.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden