So, 19. November 2017

Zweite deutsche Liga

12.02.2017 16:22

Leader VfB Stuttgart gewinnt glücklich

Stuttgart hat seine Führung in der zweiten deutschen Bundesliga dank des dritten Erfolgs en suite ausgebaut. Mit Ersatzmann Florian Klein besiegte der Aufstiegsaspirant am Sonntag Sandhausen glücklich 2:1. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Braunschweig wuchs auf fünf Punkte, einen Zähler dahinter lauert Union Berlin vom Austro-Trio Pogatetz/Trimmel/Hosiner.

Stuttgart-Verfolger Hannover 96 kann im Montagsspiel gegen Bochum bis auf drei Zähler heranrücken. Für Sandhausen mit Marco Knaller im Tor und Stefan Kulovits bis zur 79. Minute endete vor 45.560 Zuschauern trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs von Ex-Sturm-Graz-Legionär Richard Sukuta-Pasu (62.) eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage.

Der 1. FC Union konnte mit einem 3:1 (1:1) gegen Arminia Bielefeld punktemäßig vorerst mit Hannover gleichziehen. Vor 20.258 Zuschauern an der "Alten Försterei" erzielten Kapitän Felix Kroos (22.), Damir Kreilach nach Vorlage von Clemens Trimmel (63.) und Sebastian Polter (83.) die Tore für die überlegenen Berliner. Emanuel Pogatetz spielte in der Innenverteidigung durch, Stürmer Philipp Hosiner kam im Finish (86.).

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden