Sa, 18. November 2017

Schnell & schön

12.02.2017 12:25

Steffi Venier: So fesch ist unsere Sensationsdame

Mehr als ein siebenter Platz ist ihr in einer Weltcup-Abfahrt bisher nicht vergönnt gewesen, doch jetzt raste die 23-jährige Stephanie Venier bei der WM in St. Moritz zum Vizeweltmeistertitel in der Königsdisziplin Abfahrt! Der Rummel um die Tirolerin aus Oberperfuss war sofort nach dem Rennen enorm. Den neuen Stern am österreichischen Ski-"Himmel" haben die Fans sofort in ihre Herzen geschlossen. Steffi ist sauschnell, fesch und auch nicht auf den Mund gefallen: "Diese Medaille ist der Wahnsinn! Ich hab mich schon so über Gold von Nici Schmidhofer gefreut und jetzt ist es mir selbst gelungen!" Im Video oben sehen Sie das erste Interview nach dem Erfolg.

Stephanie Venier hat die Silbermedaille erobert - zum Rennbericht geht's hier! Die nächste Riesensensation bei Österreichs Ski-Damen nach dem Gold von Nici Schmidhofer ist perfekt! Dritte Medaille im dritten Bewerb, denn auch Michi Kirchgasser hat ja in der Super-Kombi Bronze erobert.

Aber wer ist diese Steffi Venier? Dieser Steckbrief gibt Aufschluss:

Stephanie VENIER (23 Jahre)
Geboren: 19. Dezember 1993 in Innsbruck
Wohnort: Oberperfuß/Tirol
Größe/Gewicht: 1,70 m/64 kg
Familienstand: ledig
Ski/Schuhe/Bindung: Atomic
Verein: SV Oberperfuß
Hobbys: Skifahren, Fußball, Schwimmen, Rollerskaten
Homepage: www.stephanievenier.com
Größte Erfolge:
WM: Silber Abfahrt 2017
Weltcup: 1 Podestplatz (2. Super-G Garmisch 2017)
Junioren-WM: Gold Super-G 2013, Silber Abfahrt 2013
Erste WM-Teilnahme 2017

Hier im Video sehen Sie ihre Fahrt auf Rang zwei:

Nicht nur auf der Piste, sondern auch auf den sozialen Netzwerken zeigte sich Venier von ihrer besten Seite. Hier eine kleine Auswahl:

Max Mahdalik
Sportchef krone.at
Max Mahdalik
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden