Mo, 20. November 2017

„Krone“ vor Ort

11.02.2017 06:30

Die Ski-Hexer & ihr Hightech-Rennen in den Kellern

Ohne sie läuft nichts: Vor der Abfahrt machte die "Krone" den großen Lokalaugenschein bei den Serviceleuten!

Von der Garage in einem Vorort von St. Moritz geht es durch eine schmale Tür, dann wartet eine Betonwand mit Tresor-Öffnungsrad. "Schutzbunker" steht da. Dahinter präpariert Fischer-Servicemann Wilfried "Wiff" Wieser die Ski von Vincent Kriechmayr. Seit 12 Jahren sind die Latten das Leben des 37-Jährigen, seit drei Jahren jene von "Vinc". "Der eher mit Kraft fährt, da muss ich bei den Kanten aufpassen, darf das Setup nicht zu aggressiv sein."

"Mothl hat vollstes Vertrauen, lässt mich immer mein Ding machen"
Was auch für Ingo Fink gilt, der Olympiasieger Matthias Mayer bei Head seit dem Europacup betreut. Erst war der 27-Jährige Motorrad-Mechaniker, dann Lkw-Fahrer, kam erst über seinen Bruder in den Ski-Zirkus. "Mothl hat vollstes Vertrauen, lässt mich immer mein Ding machen - keine Selbstverständlichkeit."

"Der Sieger-Ski von Garmisch ist in der engeren Auswahl"
Hannes Reichelt ist da anders. Er ist ein Tüftler, spricht viel mit Salomon-Servicemann Michael Haas (47). 30 Paar sind nach St. Moritz mitgefahren, einer kommt am Renntag zum Start. Nach einem Check der Wetterdaten. "Der Sieger-Ski von Garmisch ist in der engeren Auswahl", verrät Haas, einst selbst ein Speed-Fahrer beim ÖSV.

Taillierung hängt von den letzten News von der Strecke ab
Auch Tom Bürgler, früher schon Servicemann bei Hermann Maier, Stephan Eberharter, Bode Miller, Daron Rahlves und Michael Walchhofer, hat für Max Franz im Kopf eine Vor-Selektion aus 15 Paar Atomic getroffen, die Taillierung hängt von den letzten News von der Strecke ab. Luftikus Max überlässt viel seinem "Guru", der in manches ältere Paar auch schon 30, 40 Arbeitsstunden investiert hat.

Florian Gröger/Georg Fraisl, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden