Fr, 24. November 2017

Eishockey-Test

09.02.2017 23:04

Österreich ringt die Slowakei mit 2:1 nieder

Österreichs Eishockey-Nationalteam ist vor 1023 Zuschauern in Graz mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung über die Slowakei in den Österreich Cup gestartet. Das entscheidende Tor für die Gastgeber erzielte Raphael Herburger in der 62. Minute. Zuvor hatte Norwegen zum Turnierauftakt gegen Frankreich mit 4:1 gewonnen.

Die Österreicher erwischten gegen die mit einigen Neulingen angetretenen Slowaken einen guten Start und gingen bereits in der 4. Minute dank eines Lokalmatadors in Führung. Graz-99ers-Akteur Daniel Woger überraschte den slowakischen Goalie mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Auch danach diktierten die Österreicher das Geschehen, ließen aber einige Chancen auf eine höhere Führung aus. Nach dem ersten Abschnitt wendete sich das Blatt - die Slowaken wurden deutlich stärker und die ÖEHV-Auswahl durfte sich vor allem bei Goalie Bernhard Starkbaum bedanken, dass die Führung bis zur zweiten Drittelpause hielt.

Auch im letzten Abschnitt hatten die Slowaken deutlich mehr vom Spiel und schafften schließlich in der 54. Minute verdient den Ausgleich, als David Griger unmittelbar nach dem Ende einer österreichischen Unterzahl aus kurzer Distanz erfolgreich war. Danach kämpften sich die Hausherren in die Verlängerung, wo sie dank des Treffers von Herburger nach schöner Vorarbeit von Alexander Pallestrang und Manuel Ganahl das bessere Ende für sich hatten.

Für die Österreicher geht es am Freitag (20.20 Uhr) gegen Norwegen weiter, zum Abschluss wartet am Samstag (18 Uhr) Frankreich. Der Truppe von Coach Roger Bader dient der Österreich Cup als Vorbereitung auf die B-WM vom 22. bis 28. April in Kiew. Die drei Turnier-Gegner sind allesamt bei der A-WM vom 5. bis 21. Mai in Köln und Paris im Einsatz.

Das Ergebnis:
Österreich - Slowakei 2:1 n.V. (1:0, 0:0, 0:1/1:0)
Merkur Eisstadion Graz, 1023 Zuschauer
Tore: Woger (4.), Herburger (62.) bzw. Griger (54.)
Strafminuten: 8 bzw. 12

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden