So, 19. November 2017

„Braucht Reformen“

09.02.2017 16:00

Olympionike Harting fordert Rücktritt von IOC-Chef

Diskus-Olympiasieger Christoph Harting hat IOC-Präsident Thomas Bach zum Rücktritt aufgefordert. "Thomas Bach sollte zurücktreten, damit das IOC wieder ein Gesicht bekommt, das für sauberen Sport und konsequentes Handeln steht", sagte der eigenwillige Deutsche in einem Interview mit der "Berliner Morgenpost" (Donnerstag-Ausgabe) über seinen Landsmann.

Auch Bruder Robert Harting hat Bach, seit 2013 Präsident des Internationalen Olympischen Komitees IOC, bereits mehrfach öffentlich scharf kritisiert. Hintergrund ist vor allem der Umgang mit Russland im Angesicht der ans Tageslicht gekommenen Staatsdopingaffäre.

"Der olympische Gedanke hat im vergangenen Jahr großen Schaden genommen und an Glanz und Glaubwürdigkeit verloren", meinte Harting. "Es braucht nun Reformen, die transparent, nachvollziehbar, konsequent und nachhaltig sind. Ansonsten sehe ich Olympia bis 2040 langsam sterben."

Der 26-jährige Olympiasieger von Rio de Janeiro ist am Freitagabend beim Berliner ISTAF-Indoor-Meeting einer der Konkurrenten von Österreichs Diskus-Ass Lukas Weißhaidinger. Sein Bruder Robert, Diskus-Olympiasieger von London 2012, fehlt infolge einer im Herbst erfolgten Knie-Operation.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden