Sa, 18. November 2017

FIFA-Rangliste

09.02.2017 11:20

ÖFB-Team: In einem Jahr 24 Plätze abgestürzt

Das österreichische Nationalteam hat in der aktuellen FIFA-Weltrangliste aufgrund des Afrika-Cups drei Plätze verloren. Die ÖFB-Auswahl von Teamchef Marcel Koller scheint seit Donnerstag auf dem 34. Rang auf - unmittelbar hinter Afrika-Cup-Sieger Kamerun. Auch Finalist Ägypten und der Senegal zogen an den Österreichern vorbei. Im Februar 2016 war das ÖFB-Team noch auf Platz zehn gelegen.

Spitzenreiter ist weiterhin Argentinien vor Brasilien, Weltmeister Deutschland, Chile und Belgien. Europameister Portugal liegt weiterhin an achter Stelle, Österreichs WM-Quali-Gruppengegner Wales an zwölfter.

Österreichs nächster Quali-Gegner Republik Moldau verbesserte sich um eine Position auf Rang 163. Die Moldauer gastieren am 24. März in Wien. Vier Tage später testet das ÖFB-Team in Innsbruck gegen Finnland, die aktuelle Nummer 97 der Welt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden