Di, 17. Oktober 2017

Drama in Bayern

08.02.2017 19:20

Frau tötete ihre beiden Kinder und sich selbst

In Oberbayern haben Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr am Dienstag die Leichen einer Mutter und ihrer beiden Kinder entdeckt. Eine Bekannte der Frau hatte zuvor den Polizei-Notruf gewählt und gebeten, nach dem Rechten zu sehen. Die Ermittler gehen von einer Gewalttat aus. Demnach hat die 39-jährige Mutter erst die Kinder im Alter von zwei bzw. vier Jahren und anschließend sich selbst getötet.

Die Ermittlungen ergaben, dass die Frau und ihre Kinder in dem Haus in Kirchehrenbach an einem sogenannten Verbrennungsschock und einer Rauchgasvergiftung starben. Dabei sei ein Brandbeschleuniger benutzt worden, hieß es in der gemeinsamen Erklärung von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg.

Die Ermittler hatten sich lange zu den möglichen Hintergründen bedeckt gehalten - vermutlich weil es bis zuletzt zu wenige gesicherte Erkenntnisse gab. Wie es in der am Mittwochabend verbreiteten Erklärung weiter heißt, litt die 39-Jährige wohl an einer psychischen Erkrankung. Sie habe sich in der Vergangenheit auch in psychiatrischer Behandlung befunden.

Allerdings steht für die Ermittler derzeit nicht fest, ob die Krankheit ursächlich für den mutmaßlichen Suizid der Frau und die Tötung der beiden Kinder ist.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden