Fr, 24. November 2017

Feuerwehr-Methusalem

09.02.2017 05:00

„Anderen zu helfen, bereitet mir Freude“

Der 90-jährige Franz Haider ist der mit Abstand älteste noch aktive Kamerad der Feuerwehr Kremsmünster: Er ist seit 67 Jahren im Einsatz.

Sie sind offiziell seit 1993 im Reservestand, rücken aber nach wie vor zu Einsätzen aus und nehmen wöchentlich an Übungen teil.
Anderen zu helfen, bereitet mir Freude. So lange ich körperlich und geistig dazu in der Lage bin, will ich das weiter machen.


Sie sind seit 1950 bei der Feuerwehr, wie viele Einsätze haben Sie absolviert?
Ungefähr 3500  - ich war bei großen Bauernhofbränden genauso dabei wie bei vielen Hochwasser-Einsätzen, Verkehrsunfällen und Bränden in chemieverarbeitenden Betrieben.


Wie oft sind Sie im Vorjahr ausgerückt? Laut dem Einsatzranking lagen Sie sogar an der fünften Stelle.
2016 waren es 63 Einsätze und heuer bisher 9.


Was ist Ihre Aufgabe?
Ich sperre die Straße ab, helfe beim Absichern, kehre Splitter zusammen oder arbeite mit der Motorsäge.


Die Feuerwehrbegeisterung liegt in Ihrer Familie?
Ja, schon mein Vater war bei der Feuerwehr. Auch mein Sohn Josef und mein Enkel Georg sind aktive Feuerwehrmänner.


Sie werden von Ihren Kameraden liebevoll "Personalchef" genannt.
Das ist, weil ich schon so viele Kameraden kommen und gehen gesehen habe.


Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Dass ich noch recht lang so gesund bleibe. Vielleicht schaffe ich das 70-jährige Dienstjubiläum.

Kronen Zeitung, Jürgen Pachner

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden