Mi, 18. Oktober 2017

"Informationskrieg"

08.02.2017 11:58

USA starten russischsprachigen Nachrichtenkanal

Der US-Auslandssender Radio Freies Europa hat einen neuen 24-Stunden-Nachrichtenkanal in russischer Sprache lanciert. Mit "Nastojaschtscheje Wremja" (Gegenwart) solle Zuschauern und Internetnutzern von Litauen bis Kasachstan eine Alternative zu russischen Auslandssendern geboten werden, teilte die Rundfunkstation mit Sitz in Prag am Mittwoch mit.

Das Programm reicht demnach von politischen Debatten über Wirtschaftssendungen bis hin zu Kultur und gesellschaftskritischen Themen. Es ist über Kabel, Satellit und Internetfernsehen unter anderem in der Ukraine, Georgien, den Baltenstaaten und Deutschland empfangbar. Eine Online-Redaktion soll über das Internet und soziale Medien die jüngeren Generationen des Zielpublikums erreichen.

Das neue Programm ist eine Kooperation von Radio Freies Europa mit der Stimme Amerikas (Voice of America). Die Sendeanstalten werden vom US-Kongress finanziert und waren während des Kalten Krieges eine wichtige Informationsquelle für die Menschen hinter dem Eisernen Vorhang. Radio Freies Europa zog 1995 von München nach Prag um.

Russland hat mit dem Multimedia-Angebot "Sputnik" vor drei Jahren selbst eine Medienoffensive gestartet. Das Nachrichtenportal ist in 30 Sprachen verfügbar. Manche Beobachter sprechen schon von einem Informationskrieg zwischen Moskau und Washington.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).