Mo, 20. November 2017

Früher unbeliebt

09.02.2017 05:58

Ashley Graham: „War wegen Figur Außenseiter“

Ihre Kurven sind heute ihr Kapital, doch das war nicht immer so. Ashley Graham ziert heute als gefragtes Plus-Size-Model die Magazine rund um den Globus und wird für ihr positives Körpergefühl gefeiert. Früher habe sie gerade wegen ihrer Kurven aber viele Probleme mit ihren Mitmenschen gehabt, sei jahrelang immer die Außenseiterin gewesen, gesteht die 28-Jährige jetzt in einem Interview.

Ashley Graham litt lange Zeit darunter, dass ihr Körper nicht dem Ideal entsprach. Die 28-Jährige ist derzeit das wahrscheinlich gefragteste Plus-Size-Model der Welt. Die Brünette besticht durch ihre natürliche Schönheit und ist der Traum vieler Männer. Doch lange Zeit fühlte sie sich in ihrer eigenen Haut nicht wohl.

"Ich war sehr lange ein Außenseiter wegen meiner Figur", gesteht die Model-Beauty in einem Interview mit dem "V"-Magazin. Daran sei auch die Fashion-Industrie nicht unschuldig gewesen, denn diese habe immer unrealistische Ideale von dünnen Models verbreitet. Doch glücklicherweise würde nun ein Wandel in der Branche stattfinden. Dank "Stimmen wie ihrer" werde endlich die Botschaft verbreitet, dass alle Frauen auf ihren Körper stolz sein können - egal, welche Kleidergröße sie tragen.

Graham ist sich jedoch auch sicher, dass man für den Beruf des Models geboren sein müsse: "Ich glaube nicht, dass du jemanden lehren kannst, ein Model zu sein." Als Model habe man eine wichtige Mission: Man könne den Leuten zeigen, sich selbst wertzuschätzen und seinen Körper mit all seinen Macken lieben zu lernen. Mit den Fotos, die die Beauty regelmäßig auf Instagram hochlädt, würde sie genau diesem Ziel nachgehen, so Graham laut "Bang Showbiz": "Eine Sache, die ich beim Posten von halb nackten Bildern gelernt habe, ist die: Warum poste ich sowas? Poste ich sie, weil ich denke, dass ich heiß bin? Oder poste ich sie, weil ich will, dass Frauen sehen, was sie nie zuvor gesehen haben."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden