Mi, 18. Oktober 2017

Nach Horror-Unfall

08.02.2017 07:58

Britney Spears‘ Nichte ist wieder bei Bewusstsein

Britney Spears dürfte bei dieser Nachricht wohl ein Stein vom Herzen gefallen sein. Nach dem Horror-Unfall mit einem Quad ist ihre Nichte Maddie wieder bei Bewusstsein. Laut "People"-Magazin sei die Achtjährige schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Noch am Dienstag schickte Britney Spears eine emotionale Nachricht an ihre Fans. "Wir brauchen all eure Wünsche und Gebete für meine Nichte", schrieb sie auf Instagram, nachdem Maddie nach einem Unfall mit einem Quad in Lebensgefahr schwebte. Jetzt scheint es, als seien ihre Gebete erhört worden. Wie das "People"-Magazin aus Polizeikreisen erfahren haben will, soll das Mädchen wieder bei Bewusstsein sein.

"Die Ärzte konnten heute die Beamtungsmaschine abschalten", zitiert das Promi-Magazin aus der Polizeiaussendung. Die Achtjährige "atmet und spricht" demnach auch schon wieder. Hirnschädigungen habe die Tochter von Spears' Schwester Jamie Lynn nicht davongetragen.

Maddie hat am Wochenende mit ihren Eltern an einem Jagdausflug teilgenommen. Dabei ist das Mädchen mit seinem Offroad-Quad verunglückt. Als sie einem Entwässerungsgraben ausweichen wollte, sei sie in einen Teich gefahren, wo das Fahrzeug sofort unterging. Jamie Lynn sowie ihr Ehemann Jamie Watson seien nur hundert Meter entfernt waren, als der Unfall passierte, hätten Maddie aber nicht befreien können. Die Kleine habe minutenlang unter Wasser gelegen, bevor sie ohne Bewusstsein gerettet und per Helikopter ins nächste Krankenhaus geflogen wurde.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).