Mi, 13. Dezember 2017

Vertrag bis 2019

07.02.2017 10:44

Ouedraogo-Rückkehr zum WAC perfekt

Die Rückkehr von Issiaka Ouedraogo zum Bundesligisten WAC ist endgültig perfekt. Die FIFA hat dem 28-Jährigen aus Burkina Faso die Freigabe für den Wechsel erteilt. Das gab der WAC am Dienstag bekannt. Ouedraogo, der bereits in der vergangenen Saison für den WAC gespielt hat, kommt vom Hatta Klub aus Dubai. Bei den Kärntnern unterschrieb er laut Klubangaben einen Vertrag bis Sommer 2019.

"Wir wissen, was Issiaka kann und wie wichtig er für die Mannschaft ist", sagte Trainer Heimo Pfeifenberger. "Er passt nach wie vor sehr gut zum WAC und wir freuen uns, dass er wieder für uns spielt." 2015/16 hatte der Stürmer in 30 Ligaspielen neun Tore für die Wolfsberger erzielt. Davor war er bereits vier Jahre für den Ligakonkurrenten Admira tätig.

"Ich freue mich, dass es geklappt hat", sagte Ouedraogo über seine WAC-Rückkehr. "Ich fühle mich hier sehr wohl und werde in jedem Spiel alles geben." Zum Frühjahrsauftakt am Samstag (18.30 Uhr) empfangen die Wolfsberger als Tabellensiebenter die einen Platz hinter ihnen liegende SV Ried.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden