Fr, 15. Dezember 2017

Red Bull Salzburg

06.02.2017 10:37

Meister nimmt "Maske" erst bei Startschuss ab

Meister Salzburg beendete am Sonntag per 2:0 (Tore: Hwang, Minamino) über Rosenborg Trondheim die Vorbereitung unbesiegt, ist fit für den Frühjahrsstart Samstag zu Hause gegen St. Pölten. Für das Ziel Titel vier in Serie müssen Soriano und Co. aber noch zulegen. Immerhin: Die Defensive scheint gewappnet zu sein.

Mit einem mulmigen Gefühl waren die Bullen 2016 ins Frühjahr gestartet: In 360 Vorbereitungsminuten hatte es nur zu drei Toren gereicht, zweimal gab’s ein 0:1. In den Pflichtspielen überzeugten Soriano und Co. dann aber. In 22 Partien setzte es nur eine Pleite!

Verglichen mit der Testspielserie im Jänner 2016 ist der Liga-Zweite heuer weiter. In den erneut vier "Proben" gab’s drei Siege, ein Remis. Bezwungen wurde die stabile Abwehr nur beim 3:1 gegen den LASK. Die "Maske" wird der Titelverteidiger dennoch erst Samstag gegen St. Pölten ablegen, das wahre Gesicht zeigen.

Das wurde am Sonntag auch bei der Generalprobe gegen Rosenborg deutlich: Salzburg siegte zwar dank Toren von Hwang und Minamino ungefährdet 2:0. Norwegens Meister, der erst am 2. April in die Saison startet, sollte aber nicht als Maßstab herangezogen werden. Zudem dürfte von der Startaufstellung gegen die Wikinger maximal die Hälfte zum Bullen-Stammpersonal zählen.

Oscar war zufrieden
"Wir konnten uns nach dem Camp gut erholen, haben gegen Trondheim sehr gut gespielt. Meiner Meinung nach sind wir bereit für die neue Saison", blickt Salzburgs Coach Oscar dem Auftakt positiv entgegen. Der Halb-Norweger Valon Berisha, der in der ersten Halbzeit bei fast jeder gefährlichen Aktion seine Beine im Spiel gehabt hatte, meinte: "Wir haben sehr gut gespielt, wir merken, dass wir richtig fit sind. Wir freuen uns auf die zweite Hälfte der Saison."

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden