Mi, 22. November 2017

Eishockey-Liga

05.02.2017 21:15

VSV stoppte Niederlagenserie mit 4:0 gegen Graz

Der Villacher SV hat seinen Negativlauf in der Erste Bank Eishockey Liga gestoppt. Nach vier Niederlagen in Folge setzten sich die Kärntner am Sonntag in der sechsten Runde der Qualifikationsrunde zu Hause gegen die Graz 99ers deutlich 4:0 (2:0,1:0,1:0) durch und rehabilitierten sich damit auch für die 1:6-Klatsche in der Steiermark am Donnerstag. Der VSV wahrte damit die Play-off-Chance.

Vier Spiele vor Schluss fehlen dem Dritten zwei Punkte auf Znojmo sowie jetzt auch nur noch vier Zähler auf Graz. Die ersten beiden Teams sichern sich die letzten beiden zu vergebenden Play-off-Tickets.

Einige VSV-Fans hatten aus Protest wegen des jüngsten Negativlaufs das erste Drittel boykottiert. Sie verpassten einiges. Die Gastgeber präsentierten sich wie verwandelt und setzten die Steirer von Beginn an unter Druck. Jan Urbas (PP) und Miha Verlic (jeweils 10.) stellten mit einem Doppelschlag innerhalb von 19 Sekunden schon früh die Weichen für den Sieg.

Stefan Bacher (24./PP) und neuerlich Urbas (58.) sorgten in der Folge für noch deutlichere Verhältnisse. Der anstelle von Rene Swette aufgebotene Goalie Lukas Herzog durfte sich beim erst zweiten Sieg über die Grazer im sechsten Saisonduell über ein "Shut-Out" freuen.

Das Ergebnis:
Villacher SV - Graz 99ers 4:0 (2:0, 1:0, 1:0)
Villach, Stadthalle, 2917
Tore: Urbas (10./PP, 58.), Verlic (10.), Bacher (24./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 16 plus 10 Beach

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden