So, 17. Dezember 2017

Run auf Tickets

05.02.2017 15:32

Wilder Rosenmontag in Dirndl und Lederhose

Beim "Krone"-Gschnas in Linz geht am 27. Februar die Post ab. In Dirndl und Lederhose herrscht ausgelassene Stimmung und auch der Flirtfaktor wird im Linzer Palais KV sehr hoch sein. Wer mitfeiern will muss rasch sein, Tickets sind heiß begehrt.

Die Alpenpunkerin Hannah lässt es zu Beginn krachen, während Entertainer Gregor Glanz  gegen Mitternacht die Stimmung zum Kochen bringt. Wenn am 27. Februar beim "Krone"-Wilderer Gschnas (ab 19.30 Uhr) im Linzer Palais KV zum Halali geblasen wird, ist eine wilde Gaudi vorprogrammiert. Logo, dass bis zum Morgen hoher Flirtfaktor herrscht!

Fetzige Modenschau
Da sorgen die DJs Joshua Grey, Oliver David und Will Black für den passenden Sound  zum Abshaken und Näherkommen. Und bei den Rosé Rebellen ist Mitsingen ausdrücklich erwünscht. Aber  das ist noch lange nicht alles: Denn zudem wartet eine  fetzige Modenschau der Trachten Wichtlstube, die Pichler Voigasplattler sorgen nicht nur auf der Bühne für Action, man kann sich im Gösser-Kirtag beim Nageln und Bierkrugstemmen austoben oder in der Bauernbund-Lounge für den Jungbauernkalender 2018 bewerben.
Aber Achtung: Einlass für diese Rosenmontagsparty ist ausschließlich in  Dirndl oder Lederhose. Und der Run auf Tickets hat schon voll eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden