Do, 23. November 2017

Zahlenspiele zur WM

05.02.2017 08:38

150.000 Fans bei Biathlon-WM in Hochfilzen

Am Mittwoch wird in Hochfilzen die Biatholn-WM eröffnet! Und dieses Wintersport-Highlight in Österreich wird nicht nur 150.000 Zuschauer anlocken, sondern sorgt auch sonst noch für interessante Zahlenspielchen:

Null Siege in Einzelbewerben für Österreich in Hochfilzen im Weltcup oder bei Weltmeisterschaften!
1 ÖSV-Medaille, Bronze in der Herrenstaffel, bei der WM 2005 in Hochfilzen
2 Dominik Landertinger (2009) u. Wolfgang Rottmann (2000) sind die bis dato einzigen Weltmeister aus Österreich
3 ÖSV-Staffelweltcupsiege bisher in Hochfilzen
4 Goldene holte Ole Einar Björndalen bei der Hochfilzen-WM 2005
4,5 Zentimeter messen die Zielscheiben im Liegendschießen
5 Medaillen von Martin Fourcade bei der WM 2016 in Oslo
6 Medaillen von Marie Dorin-Habert bei der WM 2016 in Oslo
7 Doping-Verfahren gegen Russen sind noch anhängig
8 große Wachstrucks der Topnationen rollen an
9 Wettkampftage
10 Weltcupsaisonsiege hat Fourcade geschafft
11 Medaillenentscheidungen werden ausgetragen
11,5 Zentimeter messen die Zielscheiben im Stehendschießen
13 Athleten (7 Männer und 6 Frauen) hat der ÖSV nominiert
20 Goldene nennt Rekordweltmeister Björndalen sein Eigen
21 Millionen Euro wurden in neue Infrastruktur investiert
37 Nationen nehmen teil
43 Jahre alt ist Björndalen bereits
150 Meter lang ist die Strafrunde
326 Athleten, 171 Männer und 155 Frauen, sind gemeldet
430 Funktionäre haben sich akkreditiert
10.500 Plätze bieten die Zuschauertribünen
13.000 Euro Preisgeld für einen WM-Titel
22.000 Zuschauer sind am WM-Areal insgesamt zugelassen
150.000 Zuschauer werden insgesamt erwartet

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden