Fr, 15. Dezember 2017

Tor vorbereitet

04.02.2017 19:26

Schwab-Comeback bei abschließendem Rapid-Testsieg

Dreieinhalb Monate nach seinem Ende Oktober im Derby gegen die Wiener Austria erlittenen Knöchelbruch hat Mittelfeldspieler Stefan Schwab am Samstag ein erfolgreiches Comeback für Rapid gegeben. Der 26-jährige Salzburger spielte im letzten Test vor dem Bundesliga-Frühjahrsstart gegen den Regionalligisten SV Schwechat eine Hälfte und bereitete das 1:0 durch Giorgi Kvilitaia vor (26.). Die weiteren Tore erzielten Mario Pavelic (44.), Philipp Malicsek (47.) und Alex Sobczyk (78.).

"Es war ein gutes letztes Testspiel von uns zum Abschluss einer intensiven Vorbereitung", sagte Rapid-Trainer Damir Canadi. "Dennoch heißt es jetzt demütig bleiben und voll konzentriert aufs Derby hinarbeiten." Die Hütteldorfer starten als Tabellenfünfter nächsten Sonntag gegen die Austria ins Frühjahr.

Wolfsberg und Mattersburg siegen, Altach nicht
Gelungene Generalproben für den Ligaauftakt gaben auch Schlusslicht Mattersburg und der WAC. Die Wolfsberger besiegten das Red-Bull-Zweitteam FC Liefering mit 2:0, die Mattersburger den Kapfenberger SV mit 3:0. Bundesliga-Tabellenführer Altach kam in seinem letzten Test der Winterpause gegen den Zweitligisten Wacker Innsbruck nicht über ein 1:1 hinaus. Nach frühem Rückstand gelang Martin Harrer im Finish nur noch der Ausgleich (75.).

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden