Sa, 16. Dezember 2017

Rodel-Weltcup

04.02.2017 18:08

Weltmeister Wolfgang Kindl in Oberhof nur Achter

Eine Woche nach Doppel-Gold bei den Heim-Weltmeisterschaften in Igls hat es für Kunstbahn-Rodler Wolfgang Kindl beim Oberhof-Weltcup nur zu Rang acht gereicht. Der Deutsche Felix Loch feierte vor Roman Repilow seinen ersten Saisonsieg und rückte dem Russen im Weltcup bis auf 77 Punkte nahe. Kindl fiel auf Rang vier zurück. Bei den Doppelsitzern wurden Thomas Steu/Lorenz Koller Siebente.

Die beiden wiesen 0,874 Sekunden Rückstand auf die siegreichen Tobias Wendl/Tobias Arlt auf. Toni Eggert/Sascha Benecken und Robin Geuke/David Gamm fixierten einen deutschen Triple-Erfolg. Die österreichischen Sprint-Vizeweltmeister Peter Penz/Georg Fischler waren nicht nach Thüringen gereist, durch den Handgelenksbruch von David Trojer war auch dieser mit Philip Knoll nicht dabei. Mit Rang sieben durften die U23-Weltmeister Steu/Koller jedenfalls zufrieden sein.

Nur 37 Tausendstelsekunden hinter Kindl kam sein Landsmann David Gleirscher mit 0,563 Sekunden Rückstand als Zehnter ebenfalls in die Top Ten, nachdem er sowohl in Königssee als auch in Igls zu Sturz gekommen war. Armin Frauscher und Reinhard Egger belegten die Plätze elf und 13. Am Sonntag fallen die Entscheidungen im Damen-Einsitzer und in der Team-Staffel.

An der Nebenfront sicherte sich Nico Gleirscher bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Sigulda Silber, es gewann der Lette Kristeris Aparjods. Lukas Schlierenzauer wurde Achter. Seine Landsfrau Madeleine Egle belegte beim Sieg der Deutschen Jessica Tiebel Platz sechs.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden