Mi, 25. April 2018

Ganz schön frech!

20.10.2006 11:55

Shakira zeigt keck die Zunge

Es war in jedem Fall ein heißer Abend: Neben feurigen Performances der nominierten Künstler erregten einige Stars wieder einmal besonderes Aufsehen. Die kolumbianische Diva Shakira zeigte den Fotografen, dass sie nicht nur ihre Hüfte gekonnt schwingen kann, sondern auch über Zungenfertigkeit verfügt. Aber auch andere Stars erregten einiges Aufsehen…

Bei den diesjährigen Latin Music Awards in Mexico City wollten anscheinend einige Stars zeigen, welche über welche „Spezialfertigkeiten“ sie verfügten: Shakira streckte den Fotografen beim Einmarsch auf dem roten Teppich keck ihre Zunge heraus, um danach für „Hips don’t lie“ den Award als bester Song des Jahres entgegen zu nehmen. Die mexikanische Schauspielerin Ana de la Reguera heizte die Stimmung mit einer an Striptease erinnernden Showeinlage an.

Und auch Robbie Williams gab sich wieder einmal die Ehre: Der Sänger zeigte sehr zum Entzücken seiner Fans seinen blanken Hintern bei der Live-Präsentation des neuen Albums „Rudebox“. Und so ganz nebenbei staubte er auch noch den Award als bester internationaler Popkünstler ab.

Weitere Preise gingen an Julieta Venegas als beste Künstlerin 2006, die mexikanische Pop-Rock-Band Mana, die mit dem „Legend’s Award“ ausgezeichnet wurde, und die chilenische Pop-Band Kudai, die den Award „Beste Pop-Künstler des Jahres 2006“ erhielt. Die mexikanische Band Panda wurde als beste Band/Duo 2006 ausgezeichnet.

Fotos der MTV Latin Music Awards findest du in der Info-Box.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden