So, 17. Dezember 2017

Nur Sorge um Goldie

03.02.2017 17:00

Lugner: "Mache mich mit dem Krebs nicht narrisch"

Seine Sorgen möchten wir haben. Denn für Richard Lugner dreht sich gut drei Wochen vor dem Opernball alles nur um den - Preisfrage? - Opernball. Da spielt es auch keine Rolle, dass er am 21. März erfährt, wie seine Prostatakrebs-Behandlung angeschlagen hat. Oder vielleicht auch nicht.

"Nein, da mache ich mich jetzt nicht narrisch damit", erklärt er der "Krone" und verfällt zu seinem Liebelingsthema. Preisfrage? "Der Opernball bereitet mir echte Sorgen. Vor allem der Umstand, dass der Bundespräsident um 21.40 Uhr kommt und dass danach und davor für uns zahlende Kundschaft ein Riesengedränge herrscht."

Es geht ihm aber nicht um seine eigene Person. "Nein, nein. Ich habe Angst um die Goldie Horn (Anm.: wir wissen, wen er meint), dass sie mir bei dem Gedränge zickig wird."

Hat Hawn schon etwaige "Extrawürsteln" anklingen lassen? "Bis jetzt ist alles ruhig." Aber wie wir Mörtel kennen, heißt es das immer, so lange noch nicht "High Noon" ist ...

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden