Di, 21. November 2017

Moderatoren-Legende

02.02.2017 11:59

Marcel Reif bietet RB Leipzig irre Nackt-Wette an

Auch so kann man die Meisterschaft spannend machen. Moderatoren-Legende Marcel Reif ließ sich zu einer pikanten Wette hinreißen. Sollte RB Leipzig den Meistertitel in der deutschen Bundesliga gewinnen, würde der 67-Jährige nackt eine Runde auf dem Leipziger Marktplatz laufen. Oben im Video sehen Sie Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff im Gespräch über die Pläne des Sensationsaufsteigers.

Er hat im Fußball schon fast alles gesehen und war immer ein Mann der klaren Worte. Aber hat sich Marcel Reif nun zu weit aus dem Fenster gelehnt? In seiner Kolumne im Red-Bull-Magazin "The Red Bulletin" schreibt der ehemalige Sky-Kommentator unter dem Titel "Das Phänomen RB Leipzig" folgendes: "Sollte RB aber wirklich den Titel holen, biete ich eine Wette an: Ich ziehe vor diesem Verein nicht nur meinen Hut, sondern laufe pudelnackt eine Runde auf dem Leipziger Marktplatz."

Sein Nackt-Auftritt könnte tatsächlich Realität werden, denn Leipzig liegt nur drei Punkte hinter Bayern auf Platz zwei in der Tabelle. In der "Bild"-Zeitung gab Reif nun eine Erklärung ab: "Als ich das geschrieben habe, war ich mir sicher, dass Leipzig nicht Meister wird. Ich muss damals mit dem Kopf woanders gewesen sein." Reif sieht die Elf von Ralph Hasenhüttl nicht als Titelkandidat: "Ich rechne zu null Prozent damit, dass Leipzig Meister wird. Ich wünsche ihnen alles Gute. Im Sinne aller Beteiligten sollten sie nicht Meister werden."

"Wer will denn das sehen?"
Auf die Frage, ob er die Wette einlösen würde, antwortete der 67-Jährige: "Lassen Sie uns bitte auch nicht darüber nachdenken." Und was sagt RB Leipzig dazu? Sportchef Ralf Rangnick scherzt: "Wer will denn das sehen? Aber Spaß beiseite: Gibt es in Deutschland überhaupt noch Wettbüros, in denen man auf die deutsche Meisterschaft von Bayern München setzen kann?"

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden