Sa, 21. April 2018

67.000 ¿ für Hinweise

19.10.2006 18:04

Zwei Tote bei Bomben- Anschlag in Bogotá

Bei der Exlosion einer Autobombe vor einer Militärhochschule der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá sind am Donnerstag mindestens zwei Menschen getötet worden. Weitere 16 Menschen seien verletzt worden, sagte ein Militärsprecher. Verteidigungsminister Manuel Santos setzte eine Belohnung von umgerechnet 67.000 Euro für Hinweise auf die Täter aus.

Kolumbien leidet seit mehr als vier Jahrzehnten unter einem bürgerkriegsähnlichen Konflikt, bei dem linke Rebellen den Staat bekämpfen. Rechte Paramilitärs und Drogenbanden verüben ebenfalls viele Anschläge, die sich jedoch meistens auf die Provinzen beschränken. Bogotá selbst gilt als relativ sicher.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden