Do, 23. November 2017

„Muss ich gehen?“

01.02.2017 21:16

Dortmund-Schock: Aubameyang spricht von Abschied!

Borussia Dortmunds Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang hat erneut Spekulationen über einen möglichen Abgang von Borussia Dortmund angeheizt. "Ich denke intensiv über einen Wechsel im kommenden Sommer nach", sagte der Gabuner dem französischen Radiosender RMC. Dortmund sei ein großer Klub. "Aber ich stelle mir die Frage: Wenn ich die nächste Stufe erreichen will, muss ich dann gehen?" Der 27-Jährige sagte, dass die englische Premier League nicht die Liga sei, die ihn am meisten anziehen würde. Er "liebe" die spanische Liga, gab Afrikas Fußballer des Jahres 2015 an.

Hoffnungsschimmer für nun womöglich schockierte BVB-Fans: Wie der "Kicker" berichtet, wird Aubameyang, wenn er sich im Sommer für einen Verbleib im Ruhrpott entscheiden sollte, wohl gar nie wieder ein anderes Klubdress tragen. "Dann werde ich meine Karriere hier beenden!"

Und auch Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke wirkt fürs Erste beruhigend auf die Fans der Schwarz-Gelben ein. Der BVB-Macher meint, dass es aktuell keine wie auch immer gearteten Indizien für einen baldigen Abschied des Gabuners gebe. Aubameyang steht noch bis 2020 beim BVB unter Vertrag, immer wieder gab es Spekulationen um einen möglichen Wechsel.

Der 27-jährige Aubameyang spielt seit der Saison 2013/14 für Borussia Dortmund, seither hat er in 166 Pflichtspielen für den BVB 100 Tore erzielt sowie weitere 32 vorbereitet. Alleine in der laufenden Saison hat der Kapitän von Gabuns Nationalmannschaft in 16 Spielen 16-mal getroffen …

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden