Mi, 22. November 2017

„Mann heißt Kurt“

01.02.2017 11:10

Goldie Hawn (71) ist Richard Lugners Opernballgast

Die 71-jährige Schauspielerin Goldie Hawn wird Richard Lugner zum diesjährigen Opernball am 23. Februar in Wien begleiten. Das gab der Unternehmer am Mittwoch bei einer Pressekonferenz bekannt. "Es ist eine ältere Dame, ihr Ehemann heißt Kurt", ließ der Baumeister zuvor die Medienvertreter raten.

"Unser Opernballgast 2017 ist Goldie Hawn. Sie wollte ursprünglich in Begleitung ihres Mannes Kurt Russell kommen. Der muss sich aber einer Operation unterziehen." Mit diesen Worten gab Richard Lugner dann seinen diesjährigen Opernballgast bekannt. Kurt Russell, selbst Hollywood-Star, ist seit mehr als 30 Jahren Hawns Lebenspartner, verheiratet sind die beiden aber nicht.

Lugner kündigte an, dass Hawn in Begleitung einer Frau kommen würde. Es soll sich dabei um eine Filmproduzentin und nicht um ihre Tochter Kate Hudson handeln.

Für den Film "Die Kaktusblüte" gewann Hawn 1970 den Oscar und den Golden Globe. "Shampoo", "Eine ganz krumme Tour", "Schütze Benjamin" und "Ein Vogel auf dem Drahtseil" machten die Blondine zum beliebten Comedy-Star. Gemeinsam mit Russell spielte sie in "Overboard - Ein Goldfish fällt ins Wasser".

Im Juni läuft in Österreich ihr neuer Film, die Mutter-Tochter-Komödie "Mädelstrip", an. Damit beendet Hawn eine lange Pause. Denn zuletzt war sie 2002 in der Tragikomödie "Groupies Forever" zu sehen, in der sie ein ehemaliges Rock-Groupie aus den Sechzigern spielte, das den alten Zeiten nachtrauert.

Vorgeschlagen habe ihm den Gast seine Tochter Jacqueline, die das Kino in der Lugner City leite. Ebenfalls mit ihm in der Loge sitzen werden die Familien Worseg und Festenburg.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden