Do, 23. November 2017

NBA

01.02.2017 09:46

Ohne Jakob Pöltl: 30. Saisonsieg für Toronto

Die Toronto Raptors haben den 30. Saisonsieg in der NBA eingefahren. Die Kanadier, bei denen Topscorer DeMar DeRozan verletzt fehlte und der 21-jährige Wiener Jakob Pöltl zum inzwischen sechsten Mal hintereinander keine Spielzeit bekam, setzten sich in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) gegen die New Orleans Pelicans 108:106 n.V. durch.

Zum Matchwinner avancierte Kyle Lowry. Der Guard erzielte nicht nur 33 Punkte und verteilte zehn Assists, er sorgte 4,3 Sekunden vor dem Ende der Overtime im Air Canada Centre auch für den alles entscheidenden Korb. Der litauische Center Jonas Valanciunas verzeichnete mit 20 Zählern und zwölf Rebounds ebenfalls ein Double-Double. Beim Gegner erzielte Guard Jrue Holiday 30 Punkte. Pelicans-Center Anthony Davis war mit 18 Zählern und 17 Rebounds doppelt zweistellig.

Der zweite Sieg in den vergangenen acht Spielen änderte freilich nichts daran, dass die Raptors den zu Ende gegangenen Jänner mit einer 8:9-Bilanz beendet und damit erstmals seit März 2015 (7:8) in einem Monat mehr Spiele verloren als gewonnen haben. Der Februar beginnt mit fünf Partien in den ersten acht Tagen äußerst intensiv. Treffpunkt für den Abflug nach Boston, wo bereits in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) mit den Celtics der derzeit unmittelbare Gegner um Platz zwei in der Eastern Conference wartet, war bereits 90 Minuten nach Ende des Spiels gegen New Orleans.

NBA-Ergebnisse:
Toronto Raptors - New Orleans Pelicans 108:106 n.V.
Washington Wizards - New York Knicks 117:101
Houston Rockets - Sacramento Kings 105:83
San Antonio Spurs - Oklahoma City Thunder 108:94
Portland Trail Blazers - Charlotte Hornets 115:98
Los Angeles Lakers - Denver Nuggets 120:116

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden