Mo, 22. Jänner 2018

19.10.2006 17:19

ÖVP spielt nun eine "beleidigte Leberwurst"

Das freie Wort

Ich finde es einfach beschämend, wie sich die ÖVP und sämtliche ihrer Spitzenpolitiker derzeit hinsichtlich der Koalitionsverhandlungen verhalten. Die ÖVP spielt nun die "beleidigte Leberwurst" und fordert von der SPÖ eine Entschuldigung für die eine oder andere getätigte Aussage im Wahlkampf. Anscheinend haben die Damen und Herren der ÖVP schon vergessen, welche unhaltbaren Vorwürfe, diese gegen die SPÖ erhoben haben. Es zeigt nicht gerade von viel Charakterstärke, wenn man einerseits stark austeilen kann und andererseits nichts einstecken möchte.


Ich nehme doch stark an, dass die ÖVP-Politiker Profis genug sind, um Wahlkampfzeiten von normalen Zeiten unterscheiden können und sich endlich wieder der Verantwortung bewusst werden, gute Koalitionsverhandlungen mit der SPÖ zu führen, um so eine stabile Regierung zu ermöglichen.




Rudolf Mitterberger, Wien
erschienen am Fr, 20.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden