Mi, 22. November 2017

Gegen Staatsempfang

30.01.2017 12:23

1.000.000 Briten wollen Queen Trump ersparen

Queen Elizabeth II. hat Donald Trump zum Staatsbesuch eingeladen. Diesen Termin will mehr als eine Million Briten Ihrer Majestät gerne ersparen. Zu diesem Zweck haben die besorgten Bürger eine Petition unterzeichnet, mit der ein Staatsbesuch des umstrittenen US-Präsidenten mit offiziellen Ehren verhindert werden soll.

Der Petition zufolge solle dem US-Präsidenten zwar die Einreise nach Großbritannien erlaubt werden, allerdings solle er nicht zu einem offiziellen Staatsbesuch eingeladen werden. Um die Queen nicht in Verlegenheit zu bringen, wie es in der Petition heißt.

Dinner mit Trump würde Queen in Verlegenheit bringen
Ein mit dem königlichen Empfang einhergehendes Dinner Trumps mit der Queen würde die 90-Jährige mit hoher Wahrscheinlichkeit in Verlegenheit bringen, so die Begründung. Trump hatte im Wahlkampf mit Verbalattacken auf Frauen und Minderheiten weltweit für Kritik gesorgt.

Die Petition wurde gestartet, noch bevor Premierministerin Theresa May Trump am vergangenen Freitag zu einem Staatsbesuch ins Königreich eingeladen hatte. Am selben Tag erließ Trump einen vorübergehenden Einreisestopp für Flüchtlinge und Besucher aus mehreren muslimischen Ländern, womit die Bürgerinitiative gegen einen Staatsbesuch noch an Fahrt gewann.

Im Video: Tausende demonstrieren gegen Trumps Muslim-Bann

Trump soll im Laufe des Jahres die Insel besuchen. Das Parlament in London muss sich nach britischem Recht mit der Petition befassen, weil die Initiatoren eine Schwelle von mindestens 100.000 Unterschriften überschritten haben.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden