Do, 26. April 2018

18.10.2006 16:20

Untragbare Stoisits

Das freie Wort

Terezija Stoisits, zukünftige Volksanwältin der Grünen, findet die Vorgangsweise der Polizei im Fall Geoffrey A. untragbar. Untragbar erscheint es mir, dass ein verurteilter Drogendealer, der bei der Festnahme eine falsche Identität angab und dessen Asylverfahren in allen Instanzen negativ entschieden wurde, auf freien Fuß gesetzt wird. Eine Vorgangsweise der Schubhäftlinge, die man schon länger kennt: Man bleibt so lange im Hungerstreik bis man freikommt.


Frau Stoisits ist der Meinung, dieser Mann habe ein Recht auf sein Familienleben und solle daher in Österreich bleiben dürfen. Was das Recht auf Familienleben angeht, bin ich gleicher Meinung. Was den Verbleib in Östereich angeht, aber nicht. Ein verurteilter Verbrecher hat seinen Anspruch auf Gastfreundschaft vertan, sein Verhalten ist nämlich untragbar. Gleich untragbar wie eine Volksanwältin Stoisits sein wird.




Mario Kunasek, Gössendorf
erschienen am Do, 19.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden