Di, 21. November 2017

Heftige Verletzungen

27.01.2017 13:52

Abfahrt des Grauens: Horror-Stürze in Garmisch!

Heftige Stürze in der Abfahrt von Garmisch - das Rennen musste sogar mehrmals unterbrochen werden! Schlimm erwischte es am Freitag den Amerikaner Steven Nyman mit einer Knieverletzung und den Franzosen Valentin Giraud Moine, der sich Luxationen beider (!) Kniegelenke sowie Bänderverletzungen zuzog. Schockiert zeigten sich auch die US-Girls Lindsey Vonn und Julia Mancuso.

Was für ein brutaler Abflug: Nyman knallte nach einem Sprung mit hohem Luftstand auf der harten Piste auf und kippte nach hinten. "Er hat versucht, noch davor Richtung zu machen und hat dann einen Schlag mitbekommen. Da hast du dann keine Chance mehr. Er ist von vier, fünf Metern runtergefallen", so ORF-Experte Hans Knauß. Nyman saß danach minutenlang im Schnee und musste im Akja von der Strecke geborgen werden. Er wurde mit dem Helikopter in die Klinik geflogen, wo eine Knieverletzung festgestellt wurde.

HIER alle Infos zum Ergebnis des Rennens!

Auch Guay und Moine schwer gestürzt
Nach Nyman kamen noch weitere Läufer zu Sturz. Der Kanadier Erik Guay hob bei einem Sprung ab und sorgte für einen spektakulären Crash. Er blieb zum Glück unverletzt - möglicherweise kann er am Samstag sogar bereits wieder an den Start gehen. Keine Chance auf einen baldigen Renneinsatz hat hingegen Valentin Giraud Moine. Der Franzose stürzte kurz vor dem Ziel und zog sich nach Angaben des Organisationskomitees Bänderverletzungen an beiden Kniegelenken sowie Luxationen beider Kniegelenke zu, die unter Narkose wieder eingerenkt werden mussten. Eine Gefäßdiagnostik wurde ebenfalls durchgeführt.

US-Girls Vonn und Mancuso geschockt
Quasi zeitgleich twitterten die US-Ladys Lindsey Vonn und Julia Mancuso: "Ich kann nicht mehr hinsehen!" Geschockt zeigten sie sich von den teils brutalen Stürzen der Herren.

Vonn sorgte selbst für Schrecksekunde
Vonn hatte beim Training in Cortina selbst für eine Schrecksekunde gesorgt, als sie auf ihren verletzten Arm stürzte. Hier geht's zur Story!

Mario Drexler
Redakteur
Mario Drexler
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden