Di, 21. November 2017

39-Jährige flüchtete

27.01.2017 09:23

Streit um Parkplatz endet mit Verletztem

Da kann einen schon mal die Wut packen, wenn einem vor der Nase der Parkplatz weggeschnappt wird. Eine 39-jährige Frau aus Villach in Kärnten allerdings ließ ihrem Zorn über den fiesen Abstellplatz-"Klau" am Donnerstagnachmittag rasch Taten folgen und ging erst verbal, dann mit unschönen Gesten (Stichwort Stinkefinger) und schließlich auch mit Fäusten und Tritten auf ihren 52-jährigen Kontrahenten und dessen Vehikel los. Bilanz: ein Verletzter und eine Anzeige.

Der wilde Parkplatzstreit spielte sich am Donnerstag gegen 13 Uhr in Villach ab. Weil der 52-Jährige der Verdächtigen laut ihren Angaben "den Abstellplatz weggenommen" hatte, rastete die Autofahrerin vollends aus.

Erst bediente sich die Frau des allseits bekannten Mittelfingers, um ihrem Zorn Ausdruck zu verleihen und bedachte ihr Gegenüber überdies mit einer heftigen Schimpftirade. Damit nicht genug, stieg die 39-Jährige im Anschluss aus dem Auto aus und trat mit dem Fuß gegen die Heckklappe des anderen Fahrzeug, das dadurch laut Polizei leicht beschädigt wurde.

Zweimal gegen die Brust geschlagen
Als der 52-Jährige die Frau konfrontieren wollte und auf sie zuging, schlug sie dem Mann zweimal mit der Faust gegen die Brust, ehe sie sich umdrehte, in ihr Auto stieg und davonfuhr. Dabei wurde der Mann vom Pkw derart unglücklich an der rechten Hand getroffen, dass er eine Prellung erlitt. Der 52-Jährige hatte sich nämlich, um nicht auszurutschen, am Fahrzeug der Frau abgestützt. Die 39-Jährige erwartet nun eine Anzeige.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden