Mo, 20. November 2017

Wutanfall im Video

27.01.2017 09:33

NBA-Star rastet aus: Unterarmbruch nach Boxschlag!

Kuriose Szene in der NBA: Enes Kanter vom Topklub Oklahoma City Thunder hatte beim Spiel gegen die Dallas Mavericks (109:98) seine Emotionen nicht im Griff. Die Folge: Bei einem Schlag gegen einen Stuhl brach er sich den Unterarm (oben im Video).

Bei einer Auszeit im zweiten Viertel boxte er verärgert gegen den Stuhl - und merkte sofort danach, dass mit seinem Arm etwas nicht stimmt. Sein Trainer gab nach dem Spiel die Diagnose bekannt: Bruch des Unterarms!

Ganz bitter! Denn der Center fällt nun zwei Monate aus, steht seiner Mannschaft in einer wichtigen Phase der Saison nicht zur Verfügung. Derzeit liegt der Klub aus Oklahoma mit 28 Siegen und 19 Niederlagen auf Play-off-Kurs.

Der Star der Mannschaft, Russell Westbrook, reagierte gelassen auf den Wutanfall seines Mitspielers: "Solche Dinge passieren. Wenn er es rückgängig machen könnte, würde er es definitiv tun!" Der 28-Jährige verpasste am Donnerstag zwar sein viertes "Triple Double" (zweistellig in drei Statistik-Kategorien) in Folge, führte seine Oklahoma City Thunder aber mit 45 Punkten zu dem109:98-Erfolg gegen Dallas.

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag:
Oklahoma City Thunder - Dallas Mavericks 109:98
Minnesota Timberwolves - Indiana Pacers 103:109
Denver Nuggets - Phoenix Suns 127:120
Utah Jazz - Los Angeles Lakers 96:88

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden