Do, 23. November 2017

Frauen auf Streif

26.01.2017 20:11

Assinger muss nach Macho-Spruch zum Genderseminar

Diesen Kommentar hätte sich Co-Kommentator Armin Assinger mal lieber verkniffen. Nach seinem Macho-Spruch am vergangenen Wochenende während der Kitzbühel-Abfahrt schickt der ORF den Ex-Skifahrer zum Genderseminar...

Angesprochen darauf, dass eine Frau gerne einmal die Rennpiste runtergefahren wäre, prustete Assinger mehrmals und sagte Folgendes: "Frauen auf der Streif? Bitte nur bei Neuschnee!"

Was Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister davon hält, dass Frauen (Lindsey Vonn) bei einem Männerrennen mitfahren wollen, sehen Sie oben im Video.

Danach wurde das Thema schnell wieder gewechselt, damit sich Assinger nicht noch weiter verstricken kann. Aber das Thema Frauen gegen Männer im Skisport war in der vergangenen Woche ja schon immer wieder durch Lindsey Vonn angeheizt worden. Sie will ja unbedingt in Lake Louise in einem Weltcuprennen gegen die Herren antreten.

ORF-Fernsehsportchef Hans Peter Trost stellte am Donnerstag klar, "dass alle unsere Sportkommentatoren und Co-Kommentatoren ein Genderseminar besuchen oder bereits besucht haben".

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden