Di, 17. Oktober 2017

Garmisch-Abfahrt

26.01.2017 13:41

Kilde Schnellster im 1. Training, ÖSV-Stars zurück

Die österreichischen Skirennläufer haben sich im ersten und einzigen Training für die zwei alpinen Weltcup-Abfahrten am Freitag und Samstag in Garmisch-Partenkirchen nicht groß in Szene gesetzt. Otmar Striedinger hatte als Bester 1,90 Sekunden Rückstand auf den Norweger Aleksander Aamodt Kilde, der vor seinem Landsmann Kjetil Jansrud (1,06) und Manuel Osborne-Paradis (CAN/1,15) Schnellster war.

Mehrere Athleten wurden nach der Fahrt auf der Kandahar mit Torfehler aufgelistet, so auch Striedinger. Vincent Kriechmayr hatte 2,11 Rückstand, Romed Baumann 2,30, Christian Walder 2,42, Matthias Mayer 2,47, Hannes Reichelt 2,53 und Max Franz 2,54. Es sind die letzten beiden Abfahrten vor den Weltmeisterschaften. Es geht also auch darum, sich für St. Moritz zu empfehlen.

Ergebnisse 1. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen:
1. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 1:55,42 Min.
2. Kjetil Jansrud (NOR) 1,06 Sek.
3. Manuel Osborne-Paradis (CAN) 1,15
4. Steven Nyman (USA) 1,24
5. Peter Fill (ITA) 1,49
6. Erik Guay (CAN) 1,61
7. Mauro Caviezel (SUI) 1,77
8. Andreas Sander (GER) 1,81
9. Josef Ferstl (GER) 1,86
10. Otmar Striedinger * 1,90
Weiter:
14. Vincent Kriechmayr 2,11
15. Romed Baumann 2,30
18. Christian Walder 2,42
19. Matthias Mayer 2,47
20. Hannes Reichelt 2,53
21. Max Franz 2,54
28. ex aequo Frederic Berthold und Dominik Paris (ITA) je 2,78
33. Klaus Kröll (AUT) 3,28

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden