Sa, 18. November 2017

Coppa Italia

25.01.2017 22:51

Juventus Turin nach 2:1 gegen Milan im Halbfinale

Titelverteidiger Juventus Turin hat erneut das Halbfinale im italienischen Cup erreicht!

Der Tabellenführer der Serie A gewann am Mittwochabend im Viertelfinale vor heimischer Kulisse mit 2:1 gegen den Vorjahresfinalisten AC Milan. Paulo Dybala (10.) und Miralem Pjanic (21.) brachten Juve vor der Pause in Führung, Carlos Bacca (53.) glückte für Milan nur noch der Anschlusstreffer.

Mehr als 30 Minuten spielte Juve in Überzahl, denn der Mailänder Manuel Locatelli (54.) sah kurz nach dem 1:2 die Gelb-Rote Karte. Als erste Mannschaft war am Vorabend der SSC Napoli durch ein 1:0 gegen Fiorentina in die Vorschlussrunde eingezogen. Die Süditaliener treffen dort auf Juventus.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden