So, 17. Dezember 2017

Afrika Cup

25.01.2017 22:16

Ägypten und Ghana komplettieren das Viertelfinale

Rekordsieger Ägypten und Ghana haben beim Afrika Cup in Gabun als letzte Teams den Sprung ins Viertelfinale geschafft!

Im Finale der Gruppe D setzte sich der siebenfache Cup-Gewinner aus Nordafrika am Mittwoch mit 1:0 (1:0) gegen Ghana durch. Den goldenen Treffer für Ägypten erzielte Mohamed Salah von AS Roma (11.). Samuel Tetteh vom FC Liefering spielte bei Ghana bis zur 72. Minute.

Für Uganda und Mali, die sich 1:1 trennten, ist das Turnier hingegen beendet. Die ersten Viertelfinalspiele bestreiten nun am Samstag Burkina Faso und Tunesien sowie Senegal und Kamerun. Ghana spielt als Zweiter der Gruppe D am Sonntag gegen die Demokratische Republik Kongo, Gruppensieger Ägypten trifft anschließend auf Marokko.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden