Do, 18. Jänner 2018

Gefährliches Duo

18.10.2006 18:51

Mutter hilft Tochter, Mädchen zu verprügeln

Weil ihre achtjährige Tochter immer wieder mit einer Mitschülerin Streit hatte, haben eine Mutter und ihr Kind eine Zehnjährige vor der Schule im oberösterreichischen Lenzing zur "klärenden Aussprache" abgepasst. Dabei soll die Erwachsene geholfen haben, das Mädchen zu verprügeln.

Die achtjährige Dalila und die zwei Jahre ältere Sabine mögen sich nicht, geraten einander immer wieder in die Haare. Der jüngste Disput: Sabine soll Dalila mit dem Fahrrad gestreift haben, sodass diese ausweichen musste - und dabei die Schultasche schmutzig wurde. Da reichte es Dalilas Mutter. Zusammen mit ihrer Tochter passte die 34-Jährige das Mädchen vor der Schule ab.

Mutter hält Opfer fest
Dann gehen die Aussagen auseinander: Sabines Mutter zeigte an, ihre Tochter sei von der Erwachsenen gehalten und von dem Kind geohrfeigt worden. Außerdem soll die Mutter das Opfer beschimpft und dessen Brille beschädigt haben.

Stimmt nicht, sagt die Beschuldigte. Sie habe nur ein "klärendes Gespräch" geführt. Die Frau wird nun angezeigt.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden